Musik mal anders

Wie ihr euch sicher alle denken könnt, bin ich kein großer Chart-Hörer. Normalerweise höre ich ja eher Rock/Metal – irgendwas. Nun bin ich ja seit geraumer Zeit ein Bronie. Die Fangemeinde hier ist mindestens genauso interessant wie die Serie an sich. Es ist ziemlich unglaublich was dort alles geschaffen wird. Videos, Spiele, Bilder und eben auch Musik. Musik in allen Ausprägungen von Pop über 8bit bis Heavy Metal. Es ist alles vertreten.

Viele der  Lieder gibt es gratis zu downloaden oder man kann dafür einen freiwilligen Betrag zu geben. Das finde ich persönlich ziemlich genial, bzw. kenne ich sonst von keiner Band.

Meine persönlichen Lieblinge will ich euch heute mal vorstellen:

Das erste Lied, was ich in diese Richtung gehört habe war von Not A Clever Pony – For the new Lunar Republic. Ich finde es sehr rhythmisch und entspannend. Ich kann bei dem Lied einfach wahnsinnig gut loslassen.
Dann wäre da noch Ken Ashcorp – 20 Percent Cooler– das Lied hat einfach was, auch wenn es so gar nicht in das passt, was ich normalerweise so höre – Hier ist es einfach gut.
Genauso Nightmare Night von WoodenToaster und Mic The Microphone (2 ganz große im Bronie Musikbusiness). Rap höre ich eigentlich gar nicht, auch nicht bei guten Texten.  Dieses Lied ist da die einzige Ausnahme – warum auch immer, ich finde es toll.
Von „Want it, need it“ höre ich 2 Remixe, einmal den von MIU ( ihre Stimme geht einfach unter die Haut ) und dann noch das Orchestral Rock Cover (Ich habe einen kleinen Faible für Instrumentale Musik).
Es gibt auch, wie soll man es nennen? PonyCore – Mein Favorit hier ist  Gildas Fight Theme.
Das nur mal als kleine Auswahl.

In den PMV’s (Ich habe gelernt: PMV steht für Pony Music Video) entdecke ich auch immer wieder einige „Perlen“.  Ein bisschen weiter unter diesem Artikel könnt ihr auch eins entdecken. =P Allerdings gibt es da öfters Ausfälle weil sich die GEMA und Youtube immer noch nicht vertragen haben.

Wer braucht den schon Chart Musik, wenn es hier soo viel gute unbekannte  Musik gibt?

2 Gedanken zu „Musik mal anders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.