Spiel: My Little Pony ärgere dich nicht!

maedn_mylittlepony

Seit geraumer Zeit programmiere ich an einem „Mensch ärgere dich nicht“ Klon für den PC.  Das läuft soweit auch ganz gut: menschliche Spieler können schon gegen sich oder den Computer spielen. Ein paar Regeln stehen auch zur Auswahl. Ein Netzwerkmodus ist in der Entwicklung (die grundlegende Verbindung funktioniert). Im Großen und Ganzen ist das Projekt also schon vorzeigbar.

Mein Bruder brachte ich mich auf die Idee, in meinem Spiel eine „Eigene Bilder“ Unterstützung zu programmieren. Ich fand die Idee klasse, weshalb ich das jetzt auch umgesetzt habe. Da ich gerade meine Ponyphase habe, habe ich als Beispiel Skin natürlich eine My Little Pony Fanedition programmiert (siehe Bild). Also meinen kleinen Schwestern gefällt es.

Wer es selber testen will kann die aktuelle Beta mit My Little Pony Skin (Haken bei System > Eigene Bilder setzten) gerne downloaden. Für Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen.
Spielvoraussetzungen sind Win Vista/7 oder .net Framework 3.5.

6 Gedanken zu „Spiel: My Little Pony ärgere dich nicht!

  1. hi!
    hm… irgendwie fehlen hier die sounds
    ich hatte auch mal die lan-funktion mit 2 anderen personen über das internet (vpn-verbindung) probiert, aber irgendwie konnte sich dabei die 3. person nicht richtig verbinden. oder war vielleicht die 2. person raus, als die 3. person drin war?
    naja, wie auch immer. jedenfalls fehlt in dem spiel noch die regel, dass die figuren sich im ziel nicht mehr überholen dürfen, sodass man sie immer bis ganz ans ende ziehen muss.
    und die blockade bei doppelklicks würde ich auch lieber rausnehmen (für schnellklicker). also ich meine, wenn man 3 mal hintereinander würfeln muss und schneller hintereinander klickt, dass das dann nicht als 1 mal zählt, obwohl man mehrmals geklickt hat.
    übrigens, ich hab auch mal gemerkt, dass durch irgendwas mal der würfel wieder in der mitte zu sehen war (was eigentlich nicht passieren sollte), aber das spiel trotzdem wollte, dass man da hinklickt, wo der würfel vorher war (wo er ja eigentlich auch noch sein sollte), aber durch was weiß ich leider nicht mehr.

    • Hallo Player X,

      Danke für dein Feedback.
      Ich habe den Multiplayer nur für 2 Personen geschrieben, mehr als eine Verbindung zwischen zwei Rechnern geht leider nicht.
      Dieses Spiel habe ich vor langer Zeit während meiner Ausbildung als Hobby programmiert. Das ist inzwischen 6 Jahre her.
      Leider entwickle ich dieses Spiel schon lange nicht mehr weiter und habe auch keine Zeit um es „schnell mal“ zu patchen.
      Ich muss gestehen, dass ich ganz vergessen hatte, dass ich das Spiel auch hier verlinkt hatte.

      Wenn du etwas von C# verstehst, darfst du das Spiel gerne nach deinen Wünschen erweitern.
      Den Code habe ich auf GitHub veröffentlicht: Mensch Ärgere Dich Nicht Quellcode.
      Ich hatte auch eine Reimplementation in Java angefangen (bis jetzt ohne Netzwerkmodus). Diese ist inzwischen aber auch nicht mehr Stand der Technik.

      Lg Chris

      • ach das ist ja aber schade. ich hatte mir schon so darauf gefreut.
        ich hatte mal vor, c++ zu lernen, um spiele für launchpads programmieren zu können, aber leider wird nirgendswo erklärt, wie man mit externer hardware programmiert, und englisch kann ich leider auch nicht perfekt. hast du vlt. irgendwann mal zeit, mir das beizubringen, oder kennst du vlt. jemanden, der mir das beibringen kann?
        und danke sehr für den link. was ist denn der unterschied zwischen c# und c++?
        übrigens, hast du noch die wav-dateien? die sind nämlich in der zip-datei nicht mit drin. oder waren da etwa noch nie welche dabei?

        • Tut mir leid, aber ich habe keine Zeit dir programmieren beizubringen. Das Buch „C# von Kopf bis Fuß“ soll aber ganz gut sein, vielleicht hilft dir das.
          C# und C++ sehen recht ähnlich aus von der Syntax. C# ist aber wesentlich einfacher und nimmt dir viel ab. Mit Visual Studio Express hast du auch eine gute Entwicklungsumgebung. Wenn du wirklich die Unterschiede im Detail wissen willst, solltest du googlen. Das machst du beim programmieren später sowieso die meiste Zeit. :P
          Und ich habe keine Wav-Dateien mehr. Ich glaube, sie hatten auch Schwierigkeiten in der Software ausgelöst. Sie waren teilweise zu lang, überlagerten einander oder blockierten das Spiel, bis sie komplett abgespielt waren. Letztendlich waren sie nur nervig. Deswegen hatte ich sie rausgenommen.

          • ok, ich verstehe.
            naja, mir hat mal jemand gesagt, dass dazwischen ein größerer Unterschied sein soll und dass c++ schneller ist und auch in den nullen- und einzen-bereich geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.