Berta gibt es immer noch

Kuh Berta 2012Berta, ich habe lange nicht mehr über dich berichtet. Ich habe so viele andere Projekte, die mich aktuell beschäftigen. Wenn ich dann alle 2 Wochen mal wieder ein Wochenende bei meinen Eltern bin, schaffe ich es auch nicht immer zu dir raus – vorausgesetzt du bist überhaupt da. Aktuell bist du ja auf einen Feld, weit abseits vom Hof, mit Teenager Kühen.

Wenn ich dich dann aus dem Auto sehe, stehst du meist etwas abseits. Immerhin wirst du in nicht mal 2 Monaten 10 Jahre alt. Da mischt man nicht mehr bei den jungen Kühen mit.
Ich muss sagen, du bist auch ganz schön Fett geworden. Im Winter warst du mit einem kranken Bullen zusammen in einer Box und hast es dir gut gehen lassen. Früher warst du meistens sehr abgemagert. Durch das Melken, durch diverse Krankheiten. Du sahst echt schlimm aus. Vor 2 Jahren hat der Tierarzt dir nicht mehr lange gegeben. Schwaches Herz, schlechte Leber, kaputte Klauen usw. – Keiner hätte geglaubt, dass du dich so gut erholst, nicht mal ich.

Erholt hast du dich nur, weil du Ruhe bekommen hast. Du wirst schon lange nicht mehr gemolken, bist eben solange nicht schwanger gewesen. Du läufst meistens bei den schwangeren Kühen mit. Irgendwie bist du ja ein Teil unserer Familie, keiner könnte dich wegschicken. Auch wenn du eigentlich total unnütz bist und nur Kosten verursachst. Wenn du dann treu angelaufen kommst und einen so Hoffnungsvoll ansiehst, ist es auf einmal den ganzen Aufwand wieder wert.

Ich hoffe du hast eine schöne Zeit auf dem Feld und genießt diesen Sommer nochmal richtig und verzeihst mir, dass ich dich etwas vernachlässigt habe – ich habe dich nicht vergessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.