bpt12 – Kuhjunge war da!

bpt12 Kuhjunge Momentan bin ich irgendwie in dieses „Piratending“ reingerutscht.  Nachdem ich auf gut Glück einfach mal den Stammtisch der Piraten in Flensburg besucht habe, hat mir deren Einstellung auf Anhieb zugesagt. Also bin ich auch gleich einfach mal beigetreten. Seit dem bin ich so gut ich kann dabei.  Ich habe geholfen die Piraten Plakate aufzuhängen und in der Stadt Flyer verteilt. Ich arbeite mich gerade langsam in die vielen Themen der Partei ein und weil es gerade passte war ich auch auf dem Bundesparteitag der Piraten in Neumünster (bpt12) mit dabei.

Dort bin ich dann aus Versehen „Stellvertretende Wahlleitung“ geworden und durfte die Arbeit der Wahlhelfer in meinem Block koordinieren. Der Parteitag an sich wahr sehr Interessant. Es wurde viel diskutiert, abgestimmt und gewählt. Dazu mehr HIER.  Die Atmosphäre war der Wahnsinn! Bei dem Hashtag (#bpt12) auf Twitter kam man bei den vielen Tweets gar nicht mehr hinterher. Übernachtet habe ich dann in einer Turnhalle. Ich habe dort sogar einigermaßen durch geschlafen und war am nächsten Tag wieder fit.
Am zweiten Tag wurde ich dann sogar gefilmt.

Ich habe mich unter so vielen gleichgesinnten (es gab auch einige „My little Pony“ Fans  und auch den einen oder anderen Veganer, Computerfreaks gab es sowieso) echt wohl gefühlt.

Mal sehen wie sich die Piratenpartei entwickelt. Bis auf weiteres bin ich aber auf jeden Fall Pirat.

2 Gedanken zu „bpt12 – Kuhjunge war da!

    • Der Antrag auf Ponytime wurde leider abgelehnt – hätte da zu gerne ne Folge gesehen. Bin das Wochenende vor der Galacon gerade aus Wacken zurück und Stuttgart ist weeeeit weg für mich. Sieht aktuell nicht so gut aus, obwohl ich schon Lust hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.