My little Pony Fanpost

my little pony kalenderDass ich My little Pony Fan bin, müsstet ihr ja schon mitbekommen haben. Ich lebe das auch relativ offen. Ich befürchte, die Bronie Fangemeinschaft ist die Subkultur, mit der ich mich momentan am besten identifizieren kann.

In der letzten Zeit ist da auch relativ viel Bewegung in der Fangemeinde.
Im Oktober war da der Hype um die dritte Staffel, den ich natürlich total mitgefiebert habe.

Im November startete die zweite Staffel My little Pony in deutscher Sprache. Ich habe zwar noch nicht alle Folgen davon gesehen, aber ich finde die Syncronisation akzeptabel. Sie kommt natürlich nicht an das Original heran, hat so ihre Formulierungsfehler (Tank = Schildi, Luna hat eine gewöhnungsbedürftige Stimme,..) andererseits sind andere Synchronstimmen durchaus gelungen (wie Discord).

Die dritte Staffel von My little Pony startete kurz danach, aktuell sind wir da bei der sechsten Folge. Man merkt gleich, dass viel mehr Arbeit in die Animationen in der Serie gesteckt wurden, teilweise gab es komplett neue Pony Modelle. Dazu kommt, dass die Serie, wie sich schon in Staffel 2 abzeichnete, noch stärker in die Richtung der Fans entwickelt. Die Folge mit Trixie war Fanservice pur. Mir gefällt das bisher ziemlich gut.

In der Fangemeinde konzentriere ich mich momentan viel auf Ponymusik. Natürlich davon eher die metal- oder rocklastigen Stücke, wobei ich dort auch einige elektronische Songs gefunden habe, die ich gerne höre. Neben den Meme Seiten bin ich hauptsächlich auf Equestria Daily unterwegs, da man von dort die meisten Infos erhält. Die Drawfriend Stuff Artikel sind immer wieder toll anzusehen. Etwas schade finde ich zurzeit, dass die MLP Spiele der Fans aktuell nicht so gut vorangehen. Auch musste ein Projekt aus Copyrightgründen aufgeben. Ich bin trotzdem zuversichtlich, dass es 2013 die ersten richtig guten Spiele releast werden.

Nebenbei habe ich es geschafft auch hier in der Gegend ein paar Ponyfans zu finden. Sie kommen aus einem kleinen Ort aus der Nähe. Es ist schön zu wissen, dass man nicht der einzige Pony Verrückte ist.
Wir haben sogar schon zwei Ponyabende organisiert und gemeinsam die neuen Folgen geschaut. Sowas finde ich echt toll und wünsche mir mehr von solchen Menschen.

Etwas beängstigend ist die Tatsache, dass ich langsam auch anfange Merchandise Artikel zu kaufen, es fing an mit einer DVD, aktuell habe ich mir einen Advenskalender gekauft und ich suche gerade nach Ponyfiguren für Weihnachten. Nächstes Jahr wird dann bei Gelegenheit ein ganzes Blindpack Paket gekauft. Ihr wollt nicht wissen was so ein Ding kostet…

Mir macht das ganze zurzeit großen Spaß. Auch die Botschaft, die mit den Ponys transportiert werden soll – “love & tolerate” – kann ich persönlich voll vertreten, man könnte es als Nächstenliebe ohne das unnötige Konstrukt drumherum auffassen, bei dem es nur darum geht sich in seine Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Aber darüber könnte ich glaube ich einen eigenen Artikel schreiben…

Also love & tolerate! /)

Ein Gedanke zu „My little Pony Fanpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.