The Asylum

Emilie Autumn The Asylum„The Asylum for wayward victorian Girls“ – Das ist der Titel von dem zweiten Buch was ich mir freiwillig (hier) gekauft habe. Es ist komplett auf Englisch und ist eine Mischung aus Autobiographie und Fantasy Roman, was das genau heißt weiß ich allerdings auch noch nicht. Mir reichte beim Kauf eigentlich die Tatsache das es von meiner Lieblingskünstlerin ist. Nachdem ich auf dem Twitteraccount von Emilie Autumn gelesen hatte das die zweite Auflage (und wahrscheinlich letzte Hardcover Version) in Europa verfügbar und wahrscheinlich ziemlich schnell ausverkauft ist habe ich es einfach bestell – Was man hat das hat man. :)

Da es vorbestellt war dauerte es fast 2 Monate bis ich es dann endlich letztes Wochenende in Händen halten konnte. So nebenbei hab ich dann auch noch entdeckt, dass es handsigniert ist. Außerdem ist es sehr schön illustriert. Also allein das durchblättern lohnt sich schon.

Wäre das Buch jetzt auch noch auf Deutsch gewesen…
Jeder der mich schon mal englisch Sprechen gehört hat weiß, dass englisch nicht gerade zu meinen Stärken gehört. Auch wenn ich in meinen Berufszweig wohl kaum ohne Englisch auskommen werde drücke ich mich normalerweise wo ich kann vor dieser Sprache.

…und jetzt habe ich hier ein Buch, komplett in Englisch, von meiner absoluten Lieblingskünstlerin hier liegen…
Ich denke auch, dass es nicht gerade „Schulbuch Englisch“ ist, was in diesem Buch verwendet wird. Aber jetzt hab ich mir das Buch gekauft, nun wird es auch gelesen und verstanden! Egal wie oft ich jede einzelne Seite lesen und wie viele Wörter ich übersetzten muss, auch wenn ich jeden Tag nur eine Seite schaffe, es wird gelesen!
Meinen Englischkenntnissen Schaden tut es bestimmt nicht und das was ich bis jetzt gelesen habe aus dem Buch gefiel mir ziemlich gut. Es wird allerdings wohl ziemlich lange dauern bis ich das Buch durchgelesen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.